[Adventskränzchen] Dufte Weihnachten

Keine Kommentare:
Fotocredit: winter bird 01 von Mathias Erhart unter CC / bearbeitet von Marie Schindler

Hallo meine Lieben!!

Ja ich melde mich nach Monaten auch mal wieder, wer mir auf Instagram folgt, weiß, dass in letzter Zeit sehr viel los war. Aber jetzt lieber gleich zum eigentlichen Thema dieses Blogposts!

Ich nehme dieses Jahr nämlich an der Aktion 'Adventskränzchen' teil, hier gibt es jeden Tag von verschiedenen Blogs einen Beitrag zu einem bestimmten Thema. In diesem Fall 'Dufte Weihnachten'. Für mich perfekt - denn, wenn ich etwas habe, dann wohl Düfte!

Entschieden habe ich mich für diese zwei Schönheiten
Beide sind noch recht neu auf dem Markt und waren für mich gleich eine große Liebe! Im Winter, der ja jetzt langsam hier ankommt, hat man gerne etwas kuscheliges, warmes als Duft. Genau das erfüllt Bonbon Couture von Viktor & Rolf für mich. Ein warmer Duft, der Dich in der Basisnote mit Vanille und Sandelholz umgibt und zuvor unter anderem mit Karamell und Orangenblüte betört. Ich muss sagen ich LIEBE diesen Duft seit ich ihn kenne. 
Der süße Flakon in Form der Bonbon-typischen Schleife macht natürlich auch im Bad oder auf dem Schminktisch einiges her. Im Vergleich zum Original Bonbon Duft ist dieser Flakon etwas milchiger gehalten und die Mitte der Schleife ist wunderschön dunkel. Dennoch erkennt man (zum Glück) noch, wieviel noch übrig ist vom Parfüm! 
Für kalte Tage liebe ich also Bonbon Couture (auf den ich übrigens schon angesprochen wurde, er hat die Dame an leckere gebrannte Mandeln erinnert & sie wollte unbedingt wissen was hier so toll riecht), doch was, wenn es mal nicht ganz so kalt ist? Diesen Fall hatten wir die letzten Wochen ja auch oft genug!
Dann greife ich zum neuen bzw ersten Duft von Zadig&Voltaire. Der Designer traute sich direkt mit einem Männer und Damenduft auf den Markt, die, wenn man sie nebeneinander stellt, wie eine Einheit wirken. Der Flakon des männlichen Parts ist hier schwarz.
'This is her!' - so nennt sich das Schmuckstück. Wie schon erwähnt, ist er eher etwas für kältere Tage. Er erinnert sehr an Kastanien, was ich persönlich in Parfüms noch nicht so oft gerochen habe. Auch hier finden sich in der Basisnote wieder Sandelholz und Vanille. Doch die Kombination mit der Kastanie macht den Duft unvergleichlich. Ich finde es ist eher ein 'kühler' Duft, nicht so schwer. Er ist sehr leicht aber dennoch hält er recht lange auf der Haut an. Gerade im Herbst habe ich ihn geliebt (und der ging ja auch echt lang dieses Jahr!), aber auch jetzt trage ich ihn noch sehr gerne, wenn es eben mal nicht ganz so kalt ist.


Jetzt wisst ihr alles über meine aktuellen Duftlieblinge - welches sind Eure? 


Weitere Beiträge zu 'Dufte Weihnachten' findet ihr bei: 


Marie von www.marie-theres-schindler.de
Marie-Louise von http://kuechenliebelei.blogspot.de
Ira von https://ijbbloggs.com
Sandy von http://www.zaphiraw.de 
Jacki von www.kleeblum.de
Katrin von http://das-leben-ist-schoen.net 


Weitere Beiträge, die gesamte Weihnachtszeit über, findet ihr hier:


Malina Florentine von http://malinaflorentine.de
Saskia-Katharina von www.horizont-blog.net
Steffi von www.sy-yemanja.de 
Lidia von www.pardonme.de
Tine von www.finnweh.de
Alex von DJ Sam André&Samsation www.djsam69.wordpress.com
Jacqueline von Leisure Perfection - www.leisureperfection.blogspot.com
Jacki von www.kleeblum.de
Michelle von www.michilicious.com
Ira (Ira Jade) von https://ijbbloggs.com/
Jessica von www.ressica.de
Natascha von www.day-dreamin.com
Sandy von www.zaphiraw.de
Nadja von www.even-if.de