[Review] Volles, langes Haar in wenigen Minuten - Rubin Extensions Kooperation

Hallo meine Lieben :) 

Vor einigen Wochen bekam ich von 'Rubin-Extensions' ja mein Clip In Pony zugesendet - im gleichen Paket befanden sich 'normale' Clip In Extensions, da ich das natürlich auch gerne testen wollte! 

Vor kurzem ließ ich mir meine Haare gute 10 cm abschneiden, das klingt nicht viel, ist aber schon ein ganzes Stück! Inzwischen habe ich mich sehr gut daran gewöhnt und mag den Look sogar sehr, zumal die Haare jetzt auch viel gesünder sind und nicht mehr so 'fusselig' :) Aber wer sagt da schon nein, wenn man die Chance bekommt, die Haare in Sekunden wieder zu verlängern - mit Extensions? 

Also machte ich mich ans Testen, mein Urteil könnt ihr in diesem Bericht lesen! 



Als erstes musste ich mich mit der Farb-Frage sehr intensiv beschäftigen. Ich bekam von der lieben PR-Dame aber ein wenig Hilfe, somit entschied ich mich schlussendlich für glatte Extensions in 'Goldblond', was - wie ihr auf dem Bild oben sehen könnt - genau meiner Haarfarbe entspricht. Man erkennt die Extensions nicht, sobald sie mal eingearbeitet sind!

Einige von euch werden sich sicherlich fragen, weshalb ich sie hier auf den Bildern fast nur mit einem geflochtenen bzw Fischgrätenzopf trage - das liegt am ersten Minuspunkt, den ich leider anzumerken habe:

Professionelle Extensions werden vom Friseur ans eigene Haar angepasst, so dass der Übergang wirklich sehr fließend verläuft. Bei Clip In Extensions wird leider kein Friseur zum Anpassen mitgeschickt - so dass man das selbst vornehmen müsste, hierbei muss man aber wirklich vorsichtig vorgehen. Denn auch bei Extensions gilt: Einmal ab, gibt es kein Zurück mehr, außer man kauft sich ein neues Extensionset ;) 


Wie man, meiner Meinung nach gut erkennen kann, ist der Zopf sehr viel fülliger, im Gegensatz zu meinen natürlichen Haaren - ohne Extensions. Ein Set besteht aus mehreren unterschiedlich breiten Haarteilen. Enthalten sind Teile mit 1-5 Clips, die dann über den ganzen Hinterkopf verteilt werden um ein möglichst natürliches Ergebnis zu erreichen.

Die Extensions ohne Zopf zu tragen ist auch aus einem weiteren Grund für mich leider nicht wirklich möglich - meine Haare sind scheinbar zu fein bzw dünn und ich habe das Gefühl man kann die Clips im Haar leicht erkennen oder zumindest Erhebungen sehen - so fühle ich mich absolut nicht wohl. Daher werde ich sie wohl immer nur im Zopf tragen können oder eben mal für Shootings - für den Alltag sind diese Extensions für mich keine Option. Was aber vielleicht auch schlicht und einfach daran liegt, dass ich mit meiner eigenen Haarlänge und -fülle sowieso schon recht zufrieden bin! 



Hier seht ihr die Extensions im offenen Zustand - ich muss sagen es gefällt mir sehr, sooooo langes Haar zu haben - die Extensions gehen mir fast bis zur Hüfte!! Aber anstrengend ist es schon ;) 

Die Extensions kann ich aufjedenfall jedem empfehlen, der gerne längere Haare hätte! Wer feines Haar hat und damit etwas mehr Fülle bekommen möchte, ist eher nicht so gut bedient. Erstens sind die Extensions zwar aus Echthaar aber dieses Haar ist recht 'dick', somit fällt der Unterschied zum Eigenhaar eindeutig auf und die Clips könnten auch durchscheinen.

Eventuell müsste man aber die Spitzen noch etwas schneiden, da sie etwas fusslig sind. Das Styling gestaltet sich sehr einfach, da die Haarteile wie gesagt aus Echthaar bestehen. Leider habe ich keinen Vergleich zu Synthetikhaar, da es meine ersten Extensions sind. 


Mein Fazit
Clip In Extensions sind wirklich eine tolle Möglichkeit, die Haare für einen Abend, wenige Stunden oder einen besonderen Anlass zu verlängern. Allerdings sollte man sich einiger Fakten bewusst sein: Sie brauchen Pflege - wie jedes Haar! Außerdem könnten die Clips bei falscher Anbringung schnell sichtbar werden, auch ist das Haar der Extensions mitteldick, wie ich sagen würde. 
Wer feines Haar hat, sollte also wirklich lieber auf den Friseur des Vertrauens hören und sich Bondings für mehr Fülle einarbeiten lassen. Clip In Extensions sind eine leichte, einfache und wirklich tolle Möglichkeit, die allerdings nicht für jeden passend ist! 
Außerdem sind die Extensions mit ca. 80 € natürlich nicht sehr billig - die Anschaffung sollte daher gut durchdacht werden. 

Meine Extensions findet ihr hier: *Clip-in Extensions Rubin Line Goldblond*.

Ich hoffe, ich konnte euch durch meinen Bericht eine kleine Hilfe beim Kauf von Extensions geben. Rubin-Extensions bietet ebenfalls Ombre-Haarteile an, Extensions aus Synthetikhaar und viele weitere Produkte, wie auch das Pony Clip In Haarteil :) Ein Blick in den Shop lohnt sich alle mal! 


An dieser Stelle einen herzlichen Dank, dass ich die Haarteile testen durfte! 


*PR-Sample

1 Kommentar:

  1. Die Frisur ist mega schön! ♥
    Mir gefällt dein Blog-Design übrigens auch sehr – passt zu dir & deinem Stil.

    Folge dir übrigens via gfc & freue mich schon auf den nächsten Artikel!
    http://adoorablee.blogspot.com

    AntwortenLöschen