Yummie - selbstgemachte Chips :)

Guten Abend meine Süßen!

Heute haben wir etwas Neues ausprobiert, selbst gemachte Chips!

Dazu schneidet man Kartoffeln in gaaanz dünne Scheiben und piekst sie auf einen Spieß, bestreut sie mit Pommesgewürz, dann legt man den Spieß in eine Schüssel, so dass die Chips nicht auf dem Boden aufliegen! ;) 

Das Ganze dann bei 750 Watt ca 7-8 Minuten in die Microwelle :)

Hier unser Ergebnis:


Sie schmecken nicht wie richtige Kartoffelchips, sind aber eine gute und vorallem gesunde Alternative! 

Habt ihr das auch schonmal probiert? Wie findet ihr die Idee? :) 

 ❤ ❤

Kommentare:

  1. hab ich noch nicht probiert! Wie bist du auf die Idee gekommen? Ich würd das wenn, dann wahrscheinlich im Ofen machen. ♥♥♥ S

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab "Chips selbst machen" gegoogled weil meine Schwester immer die ungesunden Fertigchips gegessen hat und ich die auch essen wollte, dann aber ein schlechtes Gewissen wegen meiner Figur hatte, und sie deswegen nicht gegessen hab ;) Und jetzt haben wir eine relativ gesunde & leckere Lösung gefunden :) Die kann ich essen ohne gleich daran zu denken wieviel Sport ich dafür machen muss :D

      Im Ofen kann man auch probieren, ist eine gute Idee :) ❤ ❤

      Löschen
  2. Eine super Idee! Das probier ich morgen mal direkt aus, vielen Dank für den Tipp. <3

    AntwortenLöschen
  3. Wow das ist ja mal eine tolle Idee! Chips ohne zu sehr schlechtes Gewissen <3 Sieht lecker aus auf dem Foto!

    Ariane
    http://heldenwetter.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Hey du, toller Blog!!

    Ich habe dich gerade zum Blog-award getagt. Ich würde mich freuen wenn du mitmachen würdest:D

    http://notanotherbeautyblogger.blogspot.de/2012/10/blogaward-hurra-mein-erster-tagg.html

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab Chips noch nie selber gemacht. Werd ich aber jetzt auf jeden Fall probieren :) Liebe Grüße, Danschn

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab Chips auch schonmal selber gemacht :) Hab sie allerdings auf dem Backblech ausgelegt und hat auch super funktioniert :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. cool, da weiß man wenigstens was enthalten ist und woraus sie wirklich gemacht sind ;)

    LG
    Bibi

    AntwortenLöschen
  8. das werde ich definitiv nachmachen! hab meine Liebe zu Chips erst seit kurzem entdeckt :)

    LG, die Hannah
    http://mehr-und-weniger.blogspot.com

    AntwortenLöschen